Vorträge von Jun.-Prof. Dr. Sebastian Lerch

2020

  • "Interdisziplinäre Lehre gestalten" (Workshop TH Nürnberg (digital) angenommen
  • Interdisziplinäres Lehren und Lernen: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren. Tagung der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH), Kassel, angenommen.

2019

  • Das gecoachte Ich. Vortrag. Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung, Mainz, angenommen.
  • Interdisziplinäre Kompetenzen ausbilden? (Workshop) Hochschulrektorenkonferenz/Projekt Nexus, Darmstadt.
  • Überfachliche und interdisziplinäre Kompetenzen gestalten und begleiten. DGHD, Leipzig.
  • Interdisziplinarität: Grundlagen und Perspektiven für die Forschung (Workshop), EURAC Institut, Bozen.
  • Methoden interdisziplinären Studierens (Workshop), Ruhr-Universität Bochum.
  • Interdisciplinarity. Theory and practice. Vortrag im Rahmen der 20. International Conference on Education, Athen.
  • Interdisziplinarität: Grundlagen und Methoden. (Workshop). Akademie der Polizei, Hamburg.
  • Interdisziplinarität in der Lehre. TU Darmstadt.
  • Auf dem Weg zur Interdisziplinarität: Gelingensbedingungen fördern und Hemmnisse erkennen. Zentrum Digitalisierung Bayern (Workshop), München.
  • Interdisciplinarity as competencen and attitude. EURAC Institut, Bozen, angenommen.
  • Körper trifft Körper, oder doch umgekehrt? Reflexionen zur Akzentuierung des Selbst in der kulturellen Erwachsenenbildung. Netzwerktagung kultureller Bildung, Merseburg, angenommen.
  • Von Inter- zu Transdisziplinarität. Toepfer Stiftung, Gut Siggen, angenommen.

2018

  • Interdisziplinäre Kompetenzen. Eine Annäherung, Hochschulrektorenkonferenz/Projekt nexus, Berlin.
  • Competence? Personal Competence! Vortrag im Rahmen der 20. International Conference on Education, Athen, angenommen.
  • Vom Subjekt zur Kompetenz und wieder zurück? Subjektorientierung in der kulturellen Erwachsenenbildung. Fachforum Erwachsenenbildung Freising, angenommen.
  • Innovationsworkshop und Prozessbegleitung bei Immoebs, Wiesbaden, angenommen.
  • Lebenslanges Lernen. Eine kritische Einführung. Vortrag im Rahmen des Fernstudiengangs Erwachsenenbildung an der TU Kaiserslautern.

2017

  • Interdisziplinäre Kompetenzen verstehen und evaluieren. Workshop Hochschule Coburg.
  • Interdisziplinarität lehren. Workshop Hochschule Coburg.
  • Vom Gewinn kultureller Bildung, Workshop im Rahmen einer Tagung des BIBB, Ludwigshafen.
  • Kulturelle Erwachsenenbildung, wozu und warum? Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Das Politische in der Erwachsenenbildung“, Hamburg.
  • Lebenslanges Lernen. Verständnisweisen und Kritiken. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Aktuelle Debatten in der Erziehungswissenschaft“, Mainz.

2016

  • Interdisciplinarity and interdisciplinary competences. From theory to teaching. Universität Posen (Polen).
  • Vom Mehrwert des Lernens (zus. mit Kerstin Emmert), Workshop evangelische Erwachsenenbildung, Frankfurt.
  • Adult Education in Germany. Vortrag, La mobilita dei saperi. Vortrag auf der Tagung der italienischen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung, Freie Universität Bozen (Italien).
  • Interdisziplinarität fördern – Wie geht das? Vortrag im Rahmen eines gemeinsamen Veranstaltung der Gutenberg-Akademie und des Gutenberg-Nachwuchsakademie, Mainz.
  • Macht und Vertrauen. Themen der Erwachsenenbildung. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Aktuelle Debatten in der Erziehungswissenschaft“, Mainz.
  • Professionell handeln in der Beratung, Workshop Otzenhausen.
  • Selbst – Kompetenzen. Dialog mit Andreas Seiverth, Vortrag Werkstatt kritischer Bildungstheorie, Bad Alexandersbad.
  • Sich stärken – die eigene Professionalität optimieren!? Fachtagung Arbeitsgemeinschaft Diabetologie und Endokrinologie, Mainz. 

2015

  • Die Veränderung des Gegenübers. Rede und Gegenrede zum Selbstlernen in neuen Lernwelten (zus. mit Jasmin Bastian), Verflechtungen II: Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule, Braunschweig.
  • Kompetenzen in der Bildungspraxis (Workshop). Amt für Weiterbildung, Bozen (Italien).
  • Interdisziplinarität lehren – (Wie) geht das? Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik, Paderborn.
  • Bedeutung und Sichtbarmachung von Kompetenzen am Beispiel ProfilPass. Dachverband für Soziales und Gesundheit, Stadt Bozen (Italien).

2014

  • Vom Arbeitskraftunternehmer zum unternehmerischen Selbst. Gastvortrag an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Mannheim.
  • Kompetenzen verstehen, sichtbar machen und fördern. Vortrag im Rahmen des Fachtags „Gemeinsam unterwegs“ des Felsenweg-Instituts und des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen, Berlin.
  • Gestaltungswille – Kategorie der Ermöglichung von beruflichen Übergängen? Theoretische Analyse und empirische Annäherung. Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE, Frankfurt.
  • Das kompetente Selbst. Empirische Befunde zu Selbstkompetenzen in Ingenieurwesen, Pädagogik und Medizin. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE, Schwäbisch-Gmünd.
  • Kritikfähigkeit als Kernkompetenz in der Erwachsenenbildung? Werkstatt kritische Bildungstheorie, Bad Alexandersbad.
  • Bildungsziel Lebenskunst. Neue Perspektiven für pädagogisches Denken und Handeln. Innovationstag Hessischer Volkshochschulverband, Frankfurt am Main.

2013

  • Wege und Umwege erwachsenen Lebens. Fachtag Diabetologie, Bernkastel-Kues.
  • Sprechen Sie interdisziplinär? Zur Besonderheit interdisziplinärer Kompetenzen. Fachtagung: Wege zu interdisziplinärer Lehre und transdisziplinärer Bildung: Wunsch und Wirklichkeit, Coburg.
  • Moderne Erwachsenenbildung. Fachtagung Arbeitsgemeinschaft Diabetologie und Endokrinologie, Mainz.

2012

  • Lernen als Lebenskunst. Teilnahme an TV-Diskussion br-alpha, Forum Wissenschaft, München.
  • Biography and learning. The own person as an instrument of work. Universität Rethymnon (Griechenland).
  • Όχι ζωή πια χωρίς μάθηση; Universität Rethymnon (Griechenland).
  • Lebenskunst – Theorien und Didaktik. Workshop evangelischer Erwachsenenbildung, Frankfurt.

2011

  • Kein Leben mehr ohne Lernen? Subjektentwicklung in der Erwachsenenbildung. Innsbrucker Bildungstage.
  • Biographie und Lernen. Biographieforschung. Biographiearbeit und Kritik. Gesellschaft für kritische Philosophie, Nürnberg.
  • Biographie und Biographiearbeit. Evangelische Hochschule Nürnberg.
  • Lebenslanges Lernen. Von der Idee zur Umsetzung im regionalen Lernumfeld. 3. Fachtag Bildung im Landkreis, Forchheim.
  • Lebenskunst lernen! Neue Orientierungen für die Erwachsenenbildung. Fachtagung Erwachsenenbildung, Erfurt.
  • Selbstkompetenz – Die Vervollkommnung des funktionalen Subjekts. Werkstatt kritische Bildungstheorie, Bad Alexandersbad.

davor

  • Neue Beruflichkeit als Chance und Gefahr für Jugendliche und duales System. Jahrestagung Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE, Zürich 2007.
  • Einstiegsqualifizierung Jugendlicher. Bilanz und Ausblick. Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, Nürnberg 2006.